Blues 4

1,00 

Kategorie:

Beschreibung

Diese Komposition ist wie Blues 3 ein Blues-typischer 12-Takter, wahlweise mit den Fingern oder einem Plektrum spielbar: ein Blues für die akustische und elektrische Gitarre ohne rhythmische Begleitung.

Dieser Blues ist Teil eines Baukastens, wie in Rock/Blues 1 beschrieben.

Blues 4 hat drei Varianten:

  • 4a zeigt Akkorde, bei denen 6 Saiten klingen. Zu spielen mit dem Plektrum oder dem Fingernagel.
  • 4b zeigt eine reduzierte Alternative zum Zupfen der Saiten.
  • 4c zeigt eine Alternative zu einem schwierig zu greifenden Barrègriff in 4a und 4b.

Für das Spiel mit dem Plektrum zeigt die Partitur die Symbole für den Auf- und Abstrich. Für das Spiel mit den Fingern ist ein Fingersatz notiert. Zum Einsatz kommt die Abziehbindung (Englisch: Pull off) als Spieltechnik.

Die Details zum Blues 4 findest du auf tolaris know-how.